Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich
Für alle Verkäufe gelten die nachstehenden Liefer- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Vereinbarungen oder Ergänzungen, telefonische und mündliche Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich anerkannt worden sind.

§ 2 Angebote und Preise

Alle Preise verstehen sich, wenn nicht anders ausdrücklich schriftlich vereinbart, ab unserem Auslieferungslager ausschließlich Porto und Verpackung. Unsere Angebote sind freibleibend. Kommissions- uns Objektangebote gelten 3 Monate, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Die Berechnung erfolgt zu dem am Tag der Lieferung gültigen Preis.
Für Lieferungen wird eine Pauschale von 5,90 Euro für Porto/Verpackung je Paket berechnet. (z.Zt. innerhalb Deutschland)
Der Versand erfolgt durch DPD.

§ 3 Vertragsschluss und Rücktritt
Falls der Lieferant des Verkäufers trotz vertraglicher Verpflichtung den Verkäufer nicht mit der bestellten Ware beliefert, ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt. Falls dieser Fall eintreten sollte, wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

Der Besteller kann seinerseits schriftlich (auch per E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen den Vertrag widerrufen. Sofern der Bestellwert mehr als 40 € beträgt, erstattet der Verkäufer die Kosten der Rücksendung. Wir weisen darauf hin, dass der Verkäufer ggf. eine durch der Ingebrauchnahme der Sache entstandene Wertminderung einbehalten kann.

Der Verkäufer bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Alle Produkte können nur von Erwachsenen gekauft werden.

§ 4 Widerruf
akzeptiert

§ 5 Lieferung
Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Lieferfristen
Lieferfristen gelten nur annähernd und sind unverbindlich. Eine Inverzugsetzung ist ausgeschlossen, sofern die Auslieferungsverzögerungen bzw. Unmöglichkeit auf Transportschwierigkeiten, Verpackungsmangel, Betriebsverzögerungen der Vorlieferanten oder ähnliche Umstände welche auf höhere Gewalt zurückzuführen sind. Von den Lieferverpflichtungen sind wir befreit, ohne dass der Besteller irgendwelche Ansprüche herleiten kann, wenn unsere Vorlieferanten Befreiungsgründe nach ihren Verkaufsbedingungen geltend machen können.

§ 6 Zahlungsfristen
Falls nicht anders vereinbart, sind die Zahlungen 10 Tage nach Rechnungsdatum abzüglich 2% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen rein netto unter Ausschluss der Aufrechnung und der Zurückhaltung zu leisten. Der Kaufpreis kann gegebenenfalls auch per Nachnahme bzw. Vorkasse gezahlt werden, Katalogpreise sind rein Netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Rechnungen unter 25,00 € sind sofort ohne Abzug zahlbar. Gutschriften und Schecks gelten stets vorbehaltlich des Eingangs.
Bei verspäteter Zahlung können vom Fälligkeitstag ab Zinsen in Höhe von 5% über dem Diskont der Bundesbank berechnet werden.
Wird ein fällig gewordener Anspruch nicht unverzüglich nach Aufforderung beglichen oder werden uns Umstände nach dem jeweiligen Abschluss bekannt, welche die Kreditwürdigkeit des Bestellers zu mindern geeignet sind, haben diese die sofortige Fälligkeit aller unserer Forderungen zur Folge. Dies berechtigt uns, durchgeführte Lieferungen zurückzuziehen und ohne vorherige Ankündigungen von allen bestehenden oder später eingehenden Lieferverträgen fristlos zurückzutreten, unbeschadet des Rechtes auf Rücknahme der unter Eigentumsvorgehalt gelieferten Ware auf Kosten des Bestellers.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich unter verlängertem und erweitertem Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht er’s dann an den Käufer über, wenn er seine gesamten Verbindlichkeiten aus unseren Warenlieferungen getilgt hat. Das gilt auch, wenn der Kaufpreis für bestimmte, vom Käufer bezeichnete Warenlieferungen , bezahlt ist. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehandelte Eigentum als Sicherung für unsere Saldoforderung.
Wird die Ware mit anderen Gegenständen vermischt oder verbunden, so tritt uns der Käufer schon jetzt seine Eigentums- bzw. Miteigentumsrechte an den vermischten Beständen oder dem neuen Gegenstand ab und verwahrt diesen mit kaufmännischer Sorgfalt für uns.
Der Käufer darf unser Eigentum nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr veräußern, solange er nicht in Verzug ist, also nicht verpfänden oder zur Sicherung übereignen. Durch Veräußerung unseres Eigentums entstehende Forderungen gegen Dritte werden schon jetzt an uns abgetreten. Der Käufer ist jedoch bis aus Widerruf zur Einziehung dieser Forderungen gefugt. Auf unser Verlangen ist der Käufer verpflichtet, die Abtretung dem Drittkäufer zur Zahlung an uns bekannt zugeben.

§ 9 Mängelhaftung
Mängelrügen und Beanstandungen wegen Lieferungen nicht vertragsgemäßer Ware, sowie wegen Unvollständigkeit der Lieferungen sind innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Eingang der Ware am Bestimmungsort schriftlich und spezifiziert bei uns geltend zu machen.
Bei begründeter Rüge liefern wir für die unversehrt zurückgesandte Ware kostenfreien Ersatz, soweit wir dazu in der Lage sind. Schlägt die Ersatzlieferung fehl oder wird sie unmöglich, so kann der Käufer Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Es steht uns frei, anstelle der Ersatzuzlieferung den Kaufpreis zu vergüten. Weitergehende Ansprüche des Käufers, insbesondere Schadenersatzansprüche irgendwelcher Art. Sind ausdrücklich ausgeschlossen. Der Käufer verzichtet auf ein Zurückbehaltungsrecht.
Die Aufrechnung von Gegenforderungen ist nur soweit zulässig, als diese vom Verkäufer anerkannt oder rechtskräftig festgestellt und zur Zahlung fällig sind.

§ 10 Datenschutz
Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch den Verkäufer befinden sich in der Datenschutzerklärung.

§ 11 Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht
Erfüllungsort ist der Ort unseres Firmensitzes.
Gerichtsstand bei Streitigkeiten mit Bestellern, die Vollkaufleute, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist das für unseren Firmensitz zuständige Gericht. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, am Firmen- oder Wohnsitz des Abnehmers zu klagen.
Es gilt deutsches Recht (BGB und HGB). Die Geltung der einheitlichen Kaufgesetze ist ausgeschlossen.

§ 12 salvatorische Klausel
Falls eine Klausel unwirksam sein sollte,bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Anstelle der unwirksamen Klausel gelten die gesetzlichen Vorschrift

Wir arbeiten nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Gültig ab: 25.05.2018
Der Schutz Ihrer Daten ist extrem wichtig für uns. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Einklang mit unseren Datenschutzhinweisen. Diesen können Sie entnehmen, auf welche Weise wir personenbezogene Daten erheben, wie wir die personenbezogenen Daten nutzen, speichern und an wen wir diese ggf. weitergeben. In jedem Fall werden Ihre Daten im Einklang mit Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet, die – in ihrer jeweils aktuellen Fassung – ein integraler Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind. Czaika Schliesstechnik GmbH– Datenschutzhinweise Gültig ab: 25.05.2018 Willkommen zu unseren Datenschutzhinweisen! Wir nehmen die Belange des Datenschutzes sehr ernst und möchten sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist, wann immer Sie unseren Shop nutzen. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen diese Datenschutzhinweise den Inhalt unserer Vereinbarung mit Ihnen dar. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit anzupassen und/oder zu ergänzen. Wir werden jedoch Ihre Rechte nach dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung einschränken oder personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, in deren Erhebung und Verarbeitung Sie nicht ausdrücklich zugestimmt haben oder für deren Erhebung und Verarbeitung kein gesetzlicher Erlaubnistatbestand vorliegt. Wir werden sämtliche Änderungen dieses Datenschutzhinweises auf dieser Seite veröffentlichen. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Fragen aufgeführt, die Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz haben dürften. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie weitere Fragen bezogen auf Ihre Daten haben. Wir informieren Sie gern! 1. Wer erhebt personenbezogene Daten? Die Czaika Schliesstechnik GmbH, Schacksdorfer Str.51, 03238 Finsterwalde, ist die verantwortliche Stelle für die im Rahmen des Services erhobenen personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Diese Datenschutzhinweise finden auf jedwede Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Anwendung. 2. Was sind personenbezogene Daten? Es ist wichtig für uns, Sie darüber zu informieren, was personenbezogene Daten sind. „Personenbezogene Daten“ sind alle Daten, die es möglich machen, eine bestimmte Person zu identifizieren, z.B. über ihren Namen, ihre Adresse, ihre Telefonnummer, ihre E-Mail-Adresse oder jedwede Zahlungsinformation . Keine personenbezogenen Daten sind Informationen, mit denen weder Ihre Person bestimmt wird noch bestimmbar ist. 3. Welche Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir und für welche Zwecke? Wir erheben, verarbeiten und nutzen nur dann Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO dazu erteilt haben bzw. wenn eine gesetzliche Vorschrift uns dies erlaubt. Sie garantieren, dass die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, nach Ihrer aktuellen Situation wahr, richtig und aktuell sind. Sofern es notwendig wird, bitten wir Sie Ihre Daten zu korrigieren und/oder zu aktualisieren. Ferner erheben und verarbeiten wir auch einige nicht personenbezogene Daten. Wir benötigen und verarbeiten Ihre Daten insbesondere, um ihre Bestellungen entsprechend der mit Ihnen bestehenden Kaufvertrag zu erfüllen und für folgende Zwecke: 3.1 Kommunikation mit Ihnen und Verbesserung unserer Dienstleistungen: Um an anderen Dienstleistungen (bspw. Kommunikation, Information an Sie mit Bezug zur Vertraulichkeit, Sicherheit und administrativen Belangen, für den Kundendienst, das Rechnungswesen, die Qualitätsarbeit, Statistiken, Marketing und Kundenanalysen, Geschäftsentwicklungen, Versand und Buchhaltung ) teilhaben zu können, benötigen wir im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO Ihre IP-Adresse, E-Mail-Adresse, die von Ihnen genutzten Geräteeinheiten und Ihr Betriebssystem. 3.2 Zahlungstransaktion: Für einen Vertragsabschluss, bei dem Sie ein Entgelt zu entrichten haben. 5. Wie lange speichern wir Ihre Daten? Wir werden Ihre Daten nur so lange speichern, wie wir diese zur Erbringung unseres Service Ihnen gegenüber benötigen. In einigen Fällen sind wir aus rechtlichen Gründen zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet. 6. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten! Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu verkaufen oder anderweitig werbemäßig zu verwenden. Wir unterhalten strikte physikalische, elektronische und organisatorische Sicherheitsanforderungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor nicht autorisiertem oder unangemessenem Zugriff oder Manipulation, Verlust oder Zerstörung zu schützen. Unsere Sicherheitsanforderungen werden kontinuierlich angepasst. Wir haben den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zudem auf die Mitarbeiter beschränkt, die diese Informationen benötigen, um Ihnen auf Ihre Anfragen zu antworten. Mitarbeiter, die personenbezogene Informationen missbrauchen, werden disziplinarrechtlich belangt. Auf die Sicherheit des Internets haben wir allerdings keinen Einfluss. 7. Ihr Recht zum Widerruf einer Einwilligung Sie sind jederzeit berechtigt, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widerrufen. Zu diesem Zweck ist es ausreichend, eine E-Mail an folgende Adresse zu senden: cz@czst.de 10. Ihre Rechte Sie sind berechtigt, jederzeit kostenfrei zu erfragen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Wenn Ihre Daten nicht korrekt sind, freuen wir uns darüber, diese zu korrigieren. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre Daten geändert haben. Informationswünsche, Beschwerden oder Anregungen betreffend unseren Datenschutz senden Sie bitte an folgende Adresse: Czaika Schliesstechnik GmbH Schacksdorfer Str.51 03238 Finsterwalde DE oder per E-Mail an: cz@czst.de Bei Fragen rund um den Datenschutz bei Czaika Schliesstechnik GmbH können Sie sich auch an uns wenden E-Mail an:cz@czst.de. Neben den vorbezeichneten Kontaktmöglichkeiten steht Ihnen auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Zuletzt angesehen